Fulda: Baulehrpfad am Umweltzentrum

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
Juli 1996
Ausgabe Nr. 062

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Aus Umweltzentren

Fulda: Baulehrpfad am Umweltzentrum


Das Umweltzentrum Fulda wird gelgentlich zum Klassenzimmer - für Berufsschulen. Angehende BauzeichnerInnen messen und prüfen an den einzelnen Stationen des Baulehrpfades, welche Stoffe sich z.B. als gutes Dämmaterial eignen. Das Umweltzentrum, das im Gelände der ehemaligen Landesgartenschau nach ökologischen Kriterien neu erstellt wurde, ist als Außenstelle des Hessischen Instituts für Lehrerfortbildung (HILF) ein ideales Anschauungsobjekt. Geschäftsführer Volker Strauch verknüpft mit seinem Konzept als einzige Einrichtung in Hessen die klassische Form der Schulgartenarbeit und Umwelterziehung mit ökologischer sowie technisch-zivilisatorischer Umweltbildung. Anstelle von Themen wie Boden, Wasser und Luft werden verhaltensrelevante Themen wie Gesundheit, Wohnen und Ernährung angeboten.

Nächster Artikel: Berlin: Ökowerk will Kürzungen nicht hinnehmen