ANU Sachsen tagte in Goßberg

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
Juli 1996
Ausgabe Nr. 062

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Aus der ANU

ANU Sachsen tagte in Goßberg


Mitte März fand im Bauernhaus in Goßberg die diesjährige Frühjahrstagung der ANU Sachsen mit Jahresversammlung statt. Gewählt wurden als 1.Vorsitzender Klaus Lindner (SBZ Chemnitz), als 2. Vorsitzender Andreas Müller (Universität Bauernhaus Goßberg), sowie Birgitt Röpke als Schatzmeisterin (Junge Naturforscher Flöha) und Detlef Freigang (Umweltaktionszentrum Leipzig) als Schriftführer. Neue Aufgaben für 1996 sind die Einrichtung verschiedener Arbeitsgruppen, Gespräche mit Parteien und Naturschutzverbänden in Sachsen sowie die Verbesserung der Zusammenarbeit mit der Sächsischen Akademie für Natur und Umwelt. Das Mitteilungsblatt des Landesverbandes "ANU Sachsen" vom März 1996 beinhaltet neben einem Bericht über die Landestagung auch eine Übersicht über ANU-Fortbildungen in Sachsen sowie eine Vorstellung der Universität im Bauernhaus.

Bezug: ANU Sachsen, K. Lindner, Straße der Nationen 32, 09111 Chemnitz, Tel: 0371/643643

Nächster Artikel: ANU Hamburg stellt Projekte vor