Dokumentation: "Zukunftsfähiges Deutschland - Nachhaltiger Konsum"

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
August 1996
Ausgabe Nr. 063

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Neue Materialien

Dokumentation: "Zukunftsfähiges Deutschland - Nachhaltiger Konsum"


Ein wichtiges und zugleich kompliziertes Thema wurde im März dieses Jahres in der Ev. Akademie in Iserlohn bearbeitet. Nun liegt die Dokumentation vor. Den Hauptvortrag hielt Prof. Scherhorn von der Universität Hohenheim: Anders Konsumieren. Er definierte Nachhaltigen Konsum als Gemeinschaftsaufgabe, die keine ökonomische Anreize braucht, aber selbstbestimmt und ganzheitlich ablaufen muß und einer gerechten Infrastruktur bedarf. Interessant sind auch die 5 Merkmale unserer Konsumgesellschaft, die nicht mit nachhaltigem Konsum vereinbar sind, u.a. die Verführung zu passivem Konsum, die Unersättlichkeit der Bedürfnisse und die Illusionen über grenzenlose Ressourcen. In den Arbeitsgruppen wurde Bildungsansätze gewagt: Umweltberatung, Weiterbildung und Kampagnen könnten mögliche Umsetzungsformen sein.

Bezug gegen DM 2,- in Briefmarken bei der Clearingstelle Umweltbildung, DIE, Holzhausenstr. 21, 60622 Frankfurt, Tel: 069/154005133

Nächster Artikel: UfU-Handreichung: Umweltkonzepte für Schulen