Neue Materialien der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU)

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
November 1996
Ausgabe Nr. 066

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Neue Materialien

Neue Materialien der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU)


"Nachhaltigkeit 2000 - tragfähiges Leitbild für die Zukunft?" fragte die DBU auf der 1. Internationalen Sommerakademie St. Marienthal/Sachsen vor einem Jahr. In dieser Dokumentation liegen nun die Tagungsbeiträge gedruckt vor. Sie reichen von E.U. von Weizsäckers "Faktor vier"-Hypothese über Analysen vonFelix von Cube und Volker Storch "Umweltzerstörung - Tatsachen, Ursachen, pädagogische Konsequenzen" bis zum Aufsatz von gert Becker "Ökologische Steuerreform - Aus der Sicht der chemischen Industrie". Nicht unbedingt ein pädagogisches Buch, aber eines, das den Stand der Diskussion über Nachhaltigkeit aus verschednen Blickwinkeln darstellt. "Tat-Orte - Gemeinden im ökologischen Wettbewerb" (1996) ist dagegen voller farbig-froher Praxisbeispiele. In öffentlich ausgeschriebenen Wettbewerben sucht das Deutsche Institut für Urbanistik seit 1994 alljährlich nach Gemeinden, in denen gute Taten für den Umweltschutz vollbracht werden. Den Siegern winkt neben der Veröffentlichung in diesem Buch, das ein schönes und reich bebildertes Lesebuch über kleine Taten und mutige Menschen ist, auch überregionales Presseecho und die Aufnahme in eine wachsende Siegergalerie-Ausstellung.

Bezug: DBU, Postfach 1705, 49007 Osnabrück, Tel: 0541/96330

Nächster Artikel: Informationsmappe: Umweltschutz in Ausbildung, Beruf und Beschäftigung