Schloß Wiesenfelden: Öko-Lehrküche im BN-Bildungswerk eröffnet

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
November 1996
Ausgabe Nr. 066

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Aus Umweltzentren

Schloß Wiesenfelden: Öko-Lehrküche im BN-Bildungswerk eröffnet


Eine Lehrküche, in der ausschließlich Erzeugnisse aus der Region und Fleisch - wenn überhaupt - aus artgerechter Tierhaltung nach einem saisonal abgestimmten Speisezettel verarbeitet werden: diese kullinarische Form der Umweltpädagogik gibt es seit Ende September im Bund-Naturschutz (BN) - Bildungswerk in Schloß Wiesenfelden in Bayern. Durch das Projekt "Ökoküche/ Essen aus der Region" will Beate Seitz-Weinzierl, die Leiterin der Bildungswerkes, auch einen Beitrag zur Agenda 21 leisten. Die etwa 160.000,- DM teuere vollökologische Kücheneinrichtung konnte dank einer finanziellen Beteiligung des Bayerischen Umweltministeriums ermöglicht werden. Der Freistaat Bayern unterstützt derzeit aus einem speziellen Fördertopf etwa 30 nichtstaatliche Umweltbildungseinrichtungen und Zentren.

Kontakt: BN, Postfach 40, 94343 Wiesenfelden, Tel: 09966/1270

Nächster Artikel: Hilpoltstein: LBV Kindergarten "Ökonest"