Computerspiel zur Abfallvermeidung

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
Januar 1997
Ausgabe Nr. 068

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Netzwerk-Info

Computerspiel zur Abfallvermeidung


Ein "Adverture-Game" für Kids zwischen neun und zwölf hat das Umweltministerium NRW (MURL) herausgebracht. "Die Enviro-Kids greifen ein" will ohne den pädagogischen Zweigefinger ein "wichtiges Thema" vermitteln. Daß es dabei um das Problem eines drohenden Müllnotstandes geht, weil die Müllmänner streiken, ist leicht ironisch angesichts der Tatsache, daß die meisten Müllverbrennungsanlagen um ihre Auslastung heute kämpfen müssen. Begrüßenswert ist das Anliegen, daß sich die Kids nicht um Müllsammeln bemühen sollen, sondern journalistische Aktivitäten entwickeln dürfen, um die "Mühlen der Öffentlichkeitsarbeit" durchaus positiv zu erleben. Das Spiel benötigt ca. 9 MB Festplattenspeicher und mindestens einen 386er PC mit DOS. Kostenloser

Bezug: MURL, Referat für Öffentlichkeitsarbeit, 40476 Düsseldorf, Fax: 0211/4566733

Nächster Artikel: Zeitschrift Politische Ökologie Nr. 49: Ökologie der Informationsgesellschaft