München: Planungen am MUZ kommen voran

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
Januar 1997
Ausgabe Nr. 068

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Aus der ANU / aus Umweltzentren

München: Planungen am MUZ kommen voran


Es geht voran! Seitdem das Planungsreferat der Stadt München seine Einwilligung für den Abriß des alten Gebäudes auf der Freifläche an der Memelerstr. 40 und die Zustimmung für einen Neubau gegeben hat, laufen die weiteren Planungen auf Hochtouren. Das Münchner Umweltzentrum (MUZ) wird von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt gefördert und soll auch vom bayerischen Umweltministerium mitfinanziert werden. Der Vorentwurf für das neue Ökologische Bildungszentrum sieht einen runden Holzständerbau mit Glasfassade und Glasturm vor, der ökologische Kreisläufe versinnbildlichen soll. Geplant sind u.a. ein helles Foyer für Ausstellungen, Seminarräume, Werkstatt, Küche und Café sowie Hausmeisterwohnung. Das Haus wird nahezu ein "Nullenergiehaus" werden, aus baubiologischen Materialien erstellt und mit Fotovoltaic-Anlage, Sonnenkollektoren, Regenwassersammelanlage und Dachbegrünung versehen.

Kontakt: MUZ e.V., Welserstr. 15, 81373 München, Tel: 089/7696026

Nächster Artikel: Naumburg: Merkpfosten-Pfad im Raum für Natur