Naturbaustoff Lehm

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
April 1997
Ausgabe Nr. 071

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis

Rezensionen

Naturbaustoff Lehm


Klaus Schillberg, Heinz Knieriemen
Naturbaustoff Lehm
AT Verlag, Aarau/Schweiz, 2.Auflage 1996, DM 54,-

Lehm wird seit Jahrtausenden in aller Welt für den Hausbau verwendet. Richtig verarbeitet, ist Lehm ein gesunder, billiger und regenerierbarer Baustoff, der auch heute allen ökologischen und ökonomischen Forderungen gerecht wird. Dieses Buch zeigt in faszinierender Weise moderne Lehmbautechniken in der Praxis und ist deshalb auch für die Bildungsarbeit in Schule, Umweltzentren und anderen Einrichtungen geeignet. Zahlreiche Beispiele (häufig Selbstbauprojekte) erläutern die verschiedenen Lehmbautechniken mit allen Konstruktionsdetails. Hinweise auf Verputze, Anstriche, Lehmmischungen und der Einsatz von Naturmaterialien machen Lust auf eigenes Experimentieren. Ein Sonderteil mit Detailzeichnungen, Ausschreibungstexten und bauphysikalischen Daten bietet weitere Informationen. Interessant und hilfreich ist insbesondere der Anhang mit internationalen Adressen zu Fachberatung und Planung, Fachhändlern für Lehm und Naturbaustoffe, Lehmbaufachbetriebe und Baustoffrecycling. Bleibt zu hoffen, daß es diesem Buch gelingt, dem Lehmbau auch im pädagogischen Bereich zum Durchbruch zu verhelfen.