Gemeinsames Bildungsprogramm zur Lokale Agenda 21 in Hamburg

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
April 1997
Ausgabe Nr. 071

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Agenda 21 in der außerschulischen Umweltbildung:

Gemeinsames Bildungsprogramm zur Lokale Agenda 21 in Hamburg


Fünf Bildungsträger (u.a. VHS, DGB, Heinr.-Böll-Stiftung, Werkstatt 3, Evang. Kirche / Haus am Schüberg) haben ein gemeinsames Bildungsprogramm "Arbeit braucht Zukunft - Zukunft braucht Ideen - Ideen brauchen Akteure" herausgegeben. Es enthält kalendarisch geordnet insbesondere Bildungsurlaube und Seminare schwerpunktmäßig zum Thema Arbeit und soll die Bürger in den Agenda-Prozess verstärkt einbinden.

Bezug: Haus am Schüberg, Wulfdorfer Weg 33, 22949 Ammersbek, Tel: 040/6052603

Nächster Artikel: Lokale Agenda-Fortbildungen für Kommunen