Schulen arbeiten zur Agenda 21

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
August/September 1997
Ausgabe Nr. 075/076

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Neue Materialien

Schulen arbeiten zur Agenda 21


"Vom Apfelsinenbaum bis zur Wassermusik - Projektvorschläge zum Globalen Lernen" heißt eine Broschüre des Hamburger Instituts für Lehrerfortbildung (IfL), das altersbezogen Projektvorschläge für die Klassen 1 bis Sek II aufführt. Hintergrundinformationen über die Agenda 21 und ihrer Umsetzung auf lokaler Ebene sowie konkrete Projektvorschläge, unterfüttert mit Literaturhinweisen und Kontaktadressen, sollen LehrerInnen dazu befähigen fächerverbindenden Unterricht und entdeckendes und handelndes Lernen ohne großes Suchen unmittelbar umzusetzen. Eine "Beratungsstelle Globales Lernen" unterstützt sie dabei mit weiteren Hilfen. Die Projektvorschläge sind praxisorientiert, verknüpfen verschiedene Lernfelder (Eine-Welt-Erziehung, Umwelterziehung, Verkehrserzeihung usw.) und für Kids sicherlich ansprechend: "Ist noch O-Saft für alle da?", "Rund um's T-Shirt" oder "Wir bleiben auf dem Teppich" lauten einige Titel.

Bezug: IfL, Beratungsstelle Globales Lernen, Felix-Dahn-Str. 3, 20357 Hamburg

Nächster Artikel: IGU-Magazin "eureko" gestartet