EinÖkologie-Zentrum Aachen: Umweltpädagogik in der Heimerziehung

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
Januar 1998
Ausgabe Nr. 080

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Aus Zentren

EinÖkologie-Zentrum Aachen: Umweltpädagogik in der Heimerziehung


Im September 1997 endete nach 2 Jahren das von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt geförderte öko-soziale Projekt mit zwei Kinder- und Jugendheimen in Aachen. Ziel war es, Naturund Umweltpädagogik in diese Einrichtungen der Jugendhilfe zu tragen und sie dort als Teil der pädagogischen Arbeit zu integrieren. Zielgruppen waren dabei nicht nur die Kinder und Jugendlichen, sondern auch die ErzieherInnen und Heimleitungen. Petra Laux und Waltraud Tilk-Thelen faßten die Ergebnisse in Form einer Broschüre zusammen, die gegen DM 3,- Portokosten kostenlos angefordert werden kann.

Bezug: ÖZ, An der Schanz 1, 52064 Aachen, Tel: 02401/889125

Nächster Artikel: Umweltzentrum Fulda: Solarkocher für Nepal