Naturfreundejugend plant bundesweiten Kindergipfel

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
Mai 1999
Ausgabe Nr. 096

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis

Aktionen

Naturfreundejugend plant bundesweiten Kindergipfel


Zur EXPO 2000 in Hannover will die Naturfreundejugend Deutschlands einen bundesweiten Kindergipfel durchführen. Bereits dreimal hatte zwischen 1991 und 1995 die Zeitschrift "natur" mit großem Medienerfolg solche Veranstaltungen organisiert. Die Themen berühren alle Bereiche des Natur- und Umweltschutzes. Neben dem realen Treffen von Kindern aus der ganzen Republik können auch Jugendzentren und Einrichtungen der Jugendarbeit daran teilnehmen- online: z.B. über einen Chat, eine Mailingliste, Diskussionsforen und eine Videokonferenz. Zur Zeit werden entsprechende Seiten im Internet aufgebaut, um Vorschläge zu Arbeitsgruppen und deren Ergebnisse wiederzugeben (http://www.kindergipfel.de).
Gesucht werden noch "Fachleute" jeden Alters, also Erwachsene, aber auch Jugendliche und Kinder, die den Kindern bei der Bearbeitung von Fragen zu helfen. Bitte Namen, Funktion, Themenbereich usw. angeben, die Kommunikation erfolgt dann per email. (www.kindergipfel.de/fachleute). Wer an der Diskussion von Kindern und Jugendlichen interessiert ist, kann sich darüberhinaus in die Mailingliste auf der Seite http://www.kindergipfel.de/forum/liste.htm eintragen.

Kontakt: Günter Klarner, Naturfreundejugend Deutschlands, e-mail: g.klarner(at)naturfreundejugend.de