Natur-Detektive im Internet

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
Mai 1999
Ausgabe Nr. 096

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Aktionen

Natur-Detektive im Internet


Seit März dieses Jahres können Lehrer und Schüler der ersten bis siebten Klassen am Projekt "Naturdetektive auf dem Internet 1999" mitmachen. Bereits etwa 100 Schulen haben in ganz Deutschland Pflanzen, Tiere und deren Lebensräume erkundet und die Entdeckungen anschließend am Computer in Karten eingetragen und ins Internet gestellt. Mehr als 4500 "virtuelle Natur-Detektive" besuchen bereits die Web-Seiten. Hier können noch bis zum 30. September einzelne Vögel, u.a. Mauersegler und Weißstörche, die mit Peilsendern ausgerüstet wurden, auf ihrem Zug beobachtet werden. Neben dem Bundesumweltministerium unterstützen mehr als 20 weitere Partner das Projekt, u.a. Schulen ans Netz e.V., das Forschungszentrum für Informationstechnik, die Dialogis GmbH und das Deutsche Clearing-HouseMechanismus (CMH).

Kontakt: Dr. Horst Freiberg, CMH, Villichgasse 17, 53177 Bonn, Tel.: 0228/9548208, e-mail: freiberg(at)zadi.de http://lo.san-ev.de/natdet.

Nächster Artikel: Naturfreundejugend plant bundesweiten Kindergipfel