Umwelt-Theater-Festival in Bonn mit Agenda-Schwerpunkt

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
August 1999
Ausgabe Nr. 098

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Neues zur Agenda 21

Umwelt-Theater-Festival in Bonn mit Agenda-Schwerpunkt


Vom 30.09. bis 3.10.1999 wird im Bonner Kulturzentrum Brotfabrik das III. bundesweite Umwelttheaterfestival stattfinden, das wiederum der Wissenschaftsladen Bonn organisiert. Bundesweit sind Theatergruppen aufgerufen, sich mit Inszenierungen um die Begriffe "Mitwelt", "neue Lebensstile", "Nachhaltigkeit" und "globales Denken" zu beteiligen. Ausdrücklich erwünscht sind Darbietungen von Tanztheater, Kabarett, Comedy etc. Bewerbungsschluß ist der 1. Juli 1999. Der Wissenschaftsladen organisiert außerdem einen Wettbewerb für professionell arbeitende Theatergruppen bzw. Bühnenensembles aus NRW, die sich mit einer am Thema Ökologie orientierten Inszenierung für eine Auftrittsserie während der EXPO 2000 beteiligen wollen. Kontakt: Wissenschaftladen Bonn e. V. , Andreas Pallenberg, Buschstraße 85, 53113 Bonn, Tel.: 0228/ 20 161 20, Fax: 0228/ 265 287, e-mail: WilaBonn(at)tonline.de

Nächster Artikel: bfub: Neuer Internet Service