Schulgärten: planen und anlegen; erleben und erkunden; flächenverbindend nutzen

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
Juni 2000
Ausgabe Nr. 107

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Rezensionen

Schulgärten: planen und anlegen; erleben und erkunden; flächenverbindend nutzen


Birkenbeil, H. (Hrsg.)
Schulgärten: planen und anlegen; erleben und erkunden; flächenverbindend nutzen
Stuttgart: Ulmer 1999, 328 S., 88 Franken

Zielgruppe: alle Schuljahre; Fachleute der Umweltbildung

Gesamturteil: sehr empfohlen

Inhalt: Das Buch vermittelt theoretische und praktische Kenntnisse zu Anlage und Betrieb eines Schulgartens und liefert Unterrichtsvorschläge, wie darin die Natur erlebt und erkundet werden kann. Im Sinne des fächerübergreifenden Unterrichts werden religiöse, kunsterzieherische, physikalische, kulinarische und andere Aspekte behandelt und entsprechende Unterrichtsideen zu deren Umsetzung gemacht. Begründet und diskutiert werden auch die Bedeutung und der Nutzen der Schulgartenarbeit für eine erfolgreiche Natur- und Umwelterziehung.

Beurteilung: In einer angenehmen und gut verständlichen Sprache werden viele interessante und praktische Tips zur Arbeit im Schulgarten gegeben. Im Vordergrund steht dabei der sogenannte ökologische Schulgarten, welcher die Konzeption eines Nutzgartens mit jener eines Biotopgartens verbindet. Durch das spezielle Hervorheben wichtiger Textpartien, gute Abbildungen und Tabellen kann das Buch auch ausschnittsweise gelesen werden. Besonders nützlich dürften sich die Schilderungen von mit Kindern der Unter- und Mittelstufe erlebten Erfahrungen bei dieser oder jener Arbeit im Schulgarten erweisen, ebenso die im letzten Kapitel in Wort und Bild dargestellten Gartentiere.

Nächster Artikel: AIR