Wissenschaftsladen Bonn: Zukunft braucht Beteiligung

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
Juni 2000
Ausgabe Nr. 107

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Aus Umweltzentren

Wissenschaftsladen Bonn: Zukunft braucht Beteiligung


Für UmweltpädagogInnen, die bereits erste Erfahrungen gesammelt und sich nun stärker in der kommunalen Agenda-Arbeit engagieren wollen, bietet das Buch "Lokale Agenda - Zukunft braucht Beteiligung - wie man Agenda-Prozesse initiiert, organisiert und moderiert" genau das richtige und notwendige Handwerkszeug. Da geht es unter anderem darum, was einE guteR Agenda-ModeratorIn können und "sein" muss und welche Schritte ein Umweltzentrum oder eine Volkshochschule unternehmen sollte, wenn sie den Auftrag zur Moderation des lokalen Agenda-Prozesses übertragen bekommen. Vorgestellt werden Schlüsselqualifikationen, benötigte soziale und kommunikative Kompetenzen und wichtige Methoden, wie etwa Zukunftswerkstatt, Open Space oder Planungszelle. Eine Zusammenfassung der Rio-Agenda auf handhabbare 28 Seiten liefert zusätzlich das Faktenwissen für eine erfolgreiche Arbeit als Agenda-Moderator. (jfs)

Bezug gegen 28 Mark (plus 3 Mark Versand) beim WiLa Bonn, Buschstr. 85, D-53113 Bonn, Fon ++49/(0)228/2 01 61-0, Fax 26 52 87, E-Mail WilaBonn(at)t-online.de

Nächster Artikel: Internet: Mit Flash Nature zur Agenda 21