Hamburger Umweltzentrum Karlshöhe: Solar-Garten für Kids

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
Juni 2000
Ausgabe Nr. 107

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Aus Umweltzentren

Hamburger Umweltzentrum Karlshöhe: Solar-Garten für Kids


Zum Anfassen und Staunen gibt es jede Menge für die zehn- bis 16-jährigen BesucherInnen, die den neuen "Solar-Garten" im Umweltzentrum besuchen. Neben einer begehbaren Sonnenuhr versprechen ein "Heißluft-Solar-Föhn" und eine "Sonnenbank" Spaß und Aha-Erlebnisse. Verschiedene Solarkollektoren, eine Ozon-Meßstelle, eine drehbare PV-Teichpumpe, ein Sonnen-Planeten-Weg und vieles mehr können erlebt werden. Die Eröffnung am 15. Juli wird Hamburgs Umweltsenator Alexander Porschke (GAL) vornehmen. Dazu gibt es ein buntes Programm mit Musik, Theater und Spiel. (jfs)

Hamburger Umweltzentrum Karlshöhe, Gitta Aßmann, Karlshöhe 60d, D-22175 Hamburg, Fon ++49/(0)40/640-2004, Fax -2093, E-Mail HUZ-Karlshoehe(at)t-online.de

Nächster Artikel: Umweltakademie Neumünster: Handbuch für Moderation