Tag der Artenvielfalt 2000

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
Juni 2000
Ausgabe Nr. 107

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Praxistipp des Monats

Tag der Artenvielfalt 2000


Zum zweiten Mal wird von der Zeitschrift GEO der "GEO-Tag der Artenvielfalt" ausgerufen. Am 3. Juni können alle, groß oder klein, Profis oder Laien, mitmachen und den Zustand der heimischen Natur erforschen. Mitmachen können Schulklassen, Kindergrupppen, Vereine oder Arbeitskreise. Ziel der Aktion ist es, die "Vielfalt" einer Region oder eines Biotops (zum Beispiel einer Obstwiese, eines Ackers oder eines Baches) zu erkunden und zu dokumentieren. Im letzten Jahr beteiligten sich 102 "Experten". In Lübeck beispielsweise wurden insgesamt 2.066 Tier- und Pflanzenarten in einem zwölf Quadratkilometer großen Areal gefunden. Alle Teilnehmenden, die ihren Schwerpunkt und den Ort ihrer Aktion an die Zeitschrift GEO melden, erhalten gegen 3 Mark Porto die Broschüre "Geo-Tag der Artenvielfalt". Sie ist nicht nur als Starthilfe für ExpertInnen gedacht, sondern besonders als didaktische Hilfe für LehrerInnen und LeiterInnen von Kinder- und Jugendgruppen. (jfs)

GEO-Redaktion, D-20444 Hamburg, Stichwort "Artenvielfalt", Fon ++49/(0)40/3703-0, Fax 3703-56 48, E-Mail 75410.1601(at)compuserve.com

Nächster Artikel: Naturschutzzentrum Annaberg: Pädagogische Leitung gesucht