(K)ein Thema für die Umweltbildung?

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
Juli/August 2000
Ausgabe Nr. 108

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Expo 2000

(K)ein Thema für die Umweltbildung?


Dreizehn Jahre lang wurde die Weltausstellung in Hannover "Expo 2000" heftig diskutiert - nun findet sie statt. An ihrem (Miss-)Erfolg können sich Befürworter und Kritiker messen. Mitte Juni besuchten täglich etwa 80.000 Menschen die Expo, weit weniger als gehofft. Das wäre auch bei anderen Weltausstellungen so gewesen, heißt es, nach zögerlichem Start hofft man gegen Ende der Expo auf bis zu 300.000 Besucher täglich. Derzeit scheint es, als wenn Schulklassen die größte Besuchergruppe darstellen, ohne die das Besucherdebakel noch größer ausfallen würde. Auffallend still verhält sich die Umweltbildungsszene, obwohl das Motto Mensch - Natur - Technik und der zukunftsorientierte Ansatz trotz aller Technikbegeisterung doch auch viele Anregungen und Ideen für eigene Vorhaben bietet. Die Redaktion freut sich über Leserbriefe zu diesem Thema und bittet um Zuschriften (E-Mail redaktion(at)oekopaednews.de). (jfs)

Informationen zur Expo: www.expo2000.de

Nächster Artikel: Dezentrale Entdeckungsreise