Der Wolf. Pädagogisches Dossier

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
Oktober 2000
Ausgabe Nr. 110

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Rezensionen

Der Wolf. Pädagogisches Dossier


Landry, J.-M.
Der Wolf. Pädagogisches Dossier
Tramelan: CIP Editions 1999, 38 S., 14,50 Franken

Zielgruppe: ab 7. Schuljahr, Berufsschule, Laien

Gesamturteil: empfohlen

Inhalt: Von der systematischen Einordnung bis zur Konkurrenz von menschlichen Aktivitäten wird der Wolf in zwölf Themenkreisen dargestellt. Vergleiche mit dem Hund lassen die Klassifizierung und die statistischen Merkmale, Fortpflanzung, Besonderheiten und Verwandschaft lebendig erscheinen. Einige Themen, die durch Fotos, Zeichnungen, Karten und Tabellen illustriert werden, sind Anatomie, Wolfsbestand in Europa, Rudel, Körpersprache, Jagdweise, Ausrottung und Rückkehr in die Schweiz, Problematik der Wiederbesiedlung. Zahlreiche Zitate, Fragen, Rätsel und Spiele, Worterklärungen und ein Literaturverzeichnis vervollständigen das pädagogische Dossier.

Beurteilung: Der Wolf, seine Biologie, seine Geschichte und die aktuelle Problematik der Rückkehr werden mit diesem pädagogischen Dossier für die Altersstufe umfassend dargestellt. Zu diesem ganzheitlichen Bild tragen auch die leicht interpretierbaren Karten und Tabellen, die aussagekräftigen schwarzweißen Zeichungen sowie die Fotos bei, auch wenn die Qualität der letzteren nicht immer zu überzeugen vermag. Der so aufgelockerte Text kann zusammen mit den Worterklärungen durch die Lernenden selbst erschlossen sowie die Fragen und Aufgaben bearbeitet werden. Die Aktualität des Themas und die Faszination für den Wolf entschädigen für die teilweise gedrängt wirkende Seitengestaltung.

Nächster Artikel: Kopfweiden. Naturschutz mit Köpfchen