Projekt "21 hoch 2"

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
Oktober 2000
Ausgabe Nr. 110

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Neue Materialien zur Agenda 21

Projekt "21 hoch 2"


Durch ihr neues Projekt will die Naturfreundejugend Deutschlands 21 beispielhafte Aktionen zur Beteiligung von Kindern und Jugendlichen zwischen acht und 18 Jahren an der Agenda 21 zusammenstellen. Gesucht werden "Trendscouts", die gegen ein Honorar von 200 Mark pro Aktion vorbildhafte Maßnahmen aufspüren und dokumentieren. Alle Beispiele werden im Internet unter www.kidspower.de veröffentlicht und teilweise auch für eine Ausstellung und die Veröffentlichung in einem Handbuch verwendet. (jfs)

Naturfreundejugend, Haus Humboldtstein, D-53424 Remagen, Fon ++49/(0)2228/9415-0, Fax -22, E-Mail nfjd(at)naturfreundejugend.de

Nächster Artikel: Zwischen Management und Mandala