Ökologisch sparen!

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
November 2000
Ausgabe Nr. 111

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Praxistipp des Monats

Ökologisch sparen!


Umweltbewusstes Verhalten muss nicht teuer sein! Schulen, die am fifty-fifty-Projekt teilnehmen, wissen das. Doch auch ein Vier-Personen-Haushalt kann bis zu 2.000 Mark im Jahr sparen, ohne eine Mark zu investieren. Dies zeigt "Der private Haushalts-Check". Auf über 100 Seiten führt das kleine Buch viele praktische Tipps und konkrete Checklisten auf, wie man ökoclever sparen kann. So bringt zum Beispiel die Nachtabsenkung der Heizung und die richtige Stoßlüftung bei einer 100 Quadratmeter Wohnung mehr als 500 Mark pro Jahr an Einsparung. Durch die nachträgliche Wärmedämmung von Warmwasserleitungen könnten weitere 50 Mark gespart werden. Ein Toaster mit Brötchenaufsatz braucht 70 Prozent weniger Energie als der Backofen - das sind pro Frühstück etwa 30 Pfennige oder rund 100 Mark im Jahr.
Der "Haushalts-Check" bietet konkrete Tipps für alle häuslichen Lebensbereiche - vom Abfall bis zum Verkehrsmittel. Für jedes umweltbewusste Verhalten erhält man Ökopunkte und kann sich so ein sattes Ökokonto zulegen - und ein gutes Gewissen. (jfs)

B.A.U.M./Maximilian Gege (Hrsg.), "Der private Haushalts-Check", 9,80 Mark, Bezug: B.A.U.M., Osterstr. 58, D-20259 Hamburg, Fon ++49/(0)40/490711-00, Fax .99, E-Mail info(at)baumev.de

Nächster Artikel: Naturerlebnispark entwickeln