Kurzpraktikum Terrestrische Ökologie

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
März 2001
Ausgabe Nr. 115

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Rezensionen

Kurzpraktikum Terrestrische Ökologie


Gigon, A. u.a.
Kurzpraktikum Terrestrische Ökologie
Zürich: ETH 2000, 144 S., 32 Franken/Mark

Zielgruppe: ab 11. Schuljahr, Universität, Fachleute und Aktive in der Umweltbildung

Gesamturteil: sehr gut

Inhalt: Dieses Buch ist eine Anleitung für praktisches Arbeiten in den Ökosystemen Wald, Acker und Siedlung. Eine ausführliche Beschreibung der Untersuchungsmethodik sowie gute Vorschläge für die Herangehensweise ermöglichen eine selbständige Bearbeitung in kleinen Gruppen. Die vier großen Hauptkapitel sind Pflanzenökologie, Bodenkunde, Mikroklima und Fauna. Jedes Kapitel ist in Unterthemen gegliedert und beinhaltet die jeweils spezifischen Untersuchungsanleitungen. Nach diesem methodischen Teil folgt als Synthese-Kapitel eine Ideensammlung, wie die Untersuchungsergebnisse dargestellt, diskutiert und weitergegeben werden können. Die umfangreiche Literaturliste und ein Anhang mit Vorlagenblätter für Messungen und Protokolle schließen das Praxiswerk ab.

Beurteilung: Das Kurzpraktikum zeigt auf, wie wichtig die Beachtung ökologischer Zusammenhänge ist und wie die Wechselwirkungen zwischen biotischen und abiotischen Faktoren ablaufen - immer mit Einbezug des Menschen und seiner Gesellschaft. Klare Beispiele und Arbeitsaufträge für kleine Gruppen auf hohem Niveau ermöglichen eine konkrete und persönliche Auseinandersetzung mit der Thematik. Gute, immer mit Literaturhinweisen versehene Texte mit zahlreichen Grafiken und Tabellen fördern die aktive Arbeit der StudentInnen. Die eigene Fantasie und Kreativität wird im Synthese-Teil gefordert, indem Darstellungsmöglichkeiten wie Poster und Syntheseblätter erstellt werden sollen. Die Beispiele sind aus dem unmittelbaren Umfeld gewählt, haben also direkten Bezug zum Alltag und sind damit direkt umsetzbar. Zu jedem Thema werden Hilfsmittel in Form von Kopiervorlagen und Formularen angeboten.

Ruedi Breitenstein

Nächster Artikel: Kommissar Focks ermittelt. Bio-Krimis für schlaue Kids