Öko-Technik-Park

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
März 2001
Ausgabe Nr. 115

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Agenda 21

Öko-Technik-Park


Der Stadtteil Sahlkamp in Hannover bietet einen Lernort ganz besonderer Art: den "Öko-Technik-Park Hannover" der Stadtwerke Hannover AG mit 26 Anlagen modernster umweltfreundlicher Haustechnik. Hier gibt es fünf Mehrfamilienhäuser mit 104 Wohnungen, die über ein eigenes Blockheizkraftwerk, Vakuumtoiletten und eine Pflanzenkläranlage verfügen. Die dazugehörende Kirche hat nicht nur ein Solardach. Das Fundament der Kapelle wurde als Regenwasserzisterne angelegt, aus deren Wasser der Taufstein emporragt. Gleich nebenan liegt der Stadtteilbauernhof mit Schafen, Ziegen, Ponys, Schweinen und Kleintieren, natürlich als Niedrigenergiehaus mit Solardach gebaut. Besonderer Clou sind hier die Trenntoiletten mit zwei Spülknöpfen für das große und kleine "Geschäft". Die angrenzende Grundschule Hägewiesen bietet weitere moderne Elemente wie das Trockenurinal für Jungen oder einen Paradiesgarten mit Schulteich. Zweistündige Gruppenführungen mit den Schwerpunkten "Technik" oder "Nachhaltigkeit im Alltag" bietet die Kronsberg-Umwelt-Kommunikations-Agentur (KUKA) an. Hier kann auch eine 24-seitige Broschüre zum Preis von fünf Mark bestellt werden. (jfs)

KUKA, Feldbuschwende2, D-30539 Hannover, Fon ++49/(0)511/950798-3, Fax -50

Nächster Artikel: Weiterbildung Naturpädagogik