Mobil ohne Auto (MoA)

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
Juni 2001
Ausgabe Nr. 118

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Praxistipp

Mobil ohne Auto (MoA)


Mehrere Umweltinitiativen rufen auch dieses Jahr wieder zum "Autofreien Aktionssonntag" am 17. Juni 2001 und zum "Autofreien Hochschultag" am 19. Juni 2001 auf. Ziel des seit 1981 stattfindenden Aktionstages ist es aufzuzeigen, dass eine ernsthafte Politikwende für den öffentlichen Verkehr mit Umsteigen vom Auto auf umweltfreundlichere Verkehrsträger nötig ist. Zwei Drittel aller Autofahrten sind kürzer als 10 Kilometer und leicht mit dem Rad, dem Bus oder der Bahn machbar. Also mitmachen: Faire Mobilität - autofrei und Spaß dabei! Eine unvollständige Auswahl an Aktionsmöglichkeiten:

MoA-Materialien (Flyer, Plakate) kostenlos gegen Spende zum Verteilen erhältlich bei BSÖ e.V., Oliver Stoll, c/o RefRat HU, Unter den Linden 6, D-10099 Berlin, Fon ++49/(0)30/2093.2603, Fax .2396, E-Mail: oeko(at)refrat.hu-berlin.de oder bei den weiteren Mitgliedern des Trägerkreises autofrei leben, FUSS, Grüne Liga, Robin Wood, UMKEHR
Bitte Aktionen melden an MoA-Meldungen, UMKEHR e.V., Exerzierstr. 20, D-13357 Berlin, Fon ++49/(0)30/4927473, Fax 4927972, E-Mail: info(at)umkehr.de

Nächster Artikel: Ferienangebote zur Umweltbildung