Lebensraum Schule gestalten

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
April 2002
Ausgabe Nr. 126

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Literatur

Lebensraum Schule gestalten


Gugerli-Dolder, B./Stünzi, M.:
Schule erleben - Schule bewegen. Themenheft und Kommentar
Zürich: Lehrmittelverlag des Kantons Zürich 2000, 160 S.; ISBN: 3-906720-77-2, 33,60 Franken

Zielpublikum: Unter- und Mittelstufe
Gesamturteil: Sehr empfohlen

Inhalt:
Die Schule zählt für SchülerInnen zu einem außerordentlich zeitintensiven Lebensraum. Grund genug, sie mit allen Sinnen wahrzunehmen, zu erforschen und vielleicht dann auch selbst zu gestalten. In fünf Kapiteln werden diverse Vorschläge gemacht um den Ist-Zustand zu erkunden, Wünsche und Bedürfnisse zu formulieren und nach eigenen Vorstellungen zu gestalten. Der Inhalt befasst sich mit der Schule in ihrer Ganzheit, dem Klassenraum, dem Pausenplatz und der übrigen Umgebung sowie mit den Menschen einer Schule, der Verpflegung und Ökologie. Didaktik und Methodik werden in Form eines Kommentarheftes zum Arbeitsbuch beigesteuert. Auch diverse Kopiervorlagen, Lösungen und Auftragskarten sind in diesem Heft zu finden.

Beurteilung:
Das Arbeitsbuch will aufmerksam machen und zugleich anregen. Diesen Anspruch erfüllt es auch. Aus einer Vielzahl von Vorschlägen können Kinder auswählen, wie sie ihr Objekt erforschen wollen. Es sind Vorschläge, die viel Selbstbestimmung und Kreativität zulassen. Der Materialbedarf ist bescheiden. Sprache und grafische Aufmachung des Buches ermöglichen ein sehr selbstständiges Arbeiten der Kinder. Die Lehrperson muss in erster Linie als Organisator zur Verfügung stehen. Farbige Fotografien und Zeichnungen tragen zum Verständnis bei, regen die Fantasie an oder lockern den Text auf. Viele der Anregungen lassen sich auf andere menschliche Lebensräume übertragen. Die emotionale Aufarbeitung des Themas trägt sicherlich dazu bei, nachhaltiges Handeln zu fördern.

Hans Gysin

Nächster Artikel: Geballte Mobilitätsinfos