Zukunft im Quartier

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
April 2002
Ausgabe Nr. 126

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Aus der ANU

Zukunft im Quartier


Wie können Kinder und Jugendliche an der kommunalen Stadtentwicklung beteiligt werden und ist das überhaupt realistisch? Das Institut für kommunale Wirtschaft und Umweltplanung sowie memo-consulting haben die Studie "Zukunft im Quartier - Perspektiven nachhaltiger Stadtentwicklung und die Rolle der Jugend" abgeschlossen. Mit ihr soll die Lust auf mehr Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an der Gestaltung ihres unmittelbaren Wohnumfeldes geweckt werden.

www.iku.fh-wiesbaden.de, Studie unter "News" als pdf-Datei zum Download

Nächster Artikel: CD-ROM zur Lokalen Agenda 21