Die Jugend läuft für Solarstrom

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
April 2002
Ausgabe Nr. 126

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Schulen

Die Jugend läuft für Solarstrom


Am 5. Juni 2002 werden sich überall auf der Welt SchülerInnen in Bewegung setzen, um für ein besseres Weltklima zu demonstrieren und finanzielle Mittel für förderungswürdige Projekte zu "erlaufen". Die von den LäuferInnen geleistete "Arbeit" wird symbolisch auf der Basis der zurückgelegten Kilometer in Kilowattstunden umgerechnet und aus einem Fonds international tätiger Unternehmen entlohnt. Die Idee des Global Interface stammt von Iutu.Net, einer internationalen Schul-Kooperation, die seit 1999 Familien, Schulen und Kleinkommunen im Nordosten Brasiliens mit Solarstrom versorgt.

Kontakt: Dirk Bodendorf, Fon: ++49/(0)212/2244-108, Fax -107, E-Mail bodendorf.gvs(at)iutu.net, www.iutu.ne

Nächster Artikel: Vorbereitung auf den Weltgipfel