Spielraum Natur

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
Juni 2002
Ausgabe Nr. 128

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Literatur

Spielraum Natur


Patermann, R.:
Spielraum Natur. Baumhaus, Weidenhütte, Schneeschuhe, Kanu und vieles mehr
Mainz: Matthias-Grünewald-Verlag 2000, 144 S.; ISBN: 3-7867-2181-5, 28,30 Franken

Zielpublikum: Umweltaktive, Mittelstufe, Fachleute
Gesamturteil: Empfohlen

Inhalt:
Auf den ersten 60 Seiten erläutert der Autor in allgemein verständlicher Sprache, wie die Entwicklung kognitiver Strukturen beim Kind durch eine Vielfalt sensorischer und motorischer Erfahrungen erst ermöglicht wird. Und dazu offeriert die Natur ein Tummelfeld für Geist und Körper in großer Vielfalt und Intensität. Der Rest des Buches ist konkreten Aktivitäten gewidmet: Das lebende Tipi, Schwitzhütte, Pfahlbau, Baumnest, Eichhörnchenkobel, Floß, Kanu, Schneeschuhe und Iglu. Die vorgestellten Beispiele von Naturerlebnissen und Übungen sind Resultat langjähriger Erfahrung des Autors mit der Kindergruppe eines Vereins für "Aikido und Naturerleben".

Beurteilung:
Der Autor zeigt, dass der ganze Naturerlebnisboom nicht eine Modeerscheinung ist, sondern dass die Ideen und Forderungen der Umweltbildung ganz wesentlich und wichtig sind für die senso-motorische Erziehung des Kindes. Bei seinen Ausführungen gleitet der Autor nie ins Esoterische ab. Er beweist mit treffend gewählten Beispielen aus Fauna und Flora sowie Spezialausdrücken aus der Welt des Bauens gute Bodenhaftung. Bei den zahlreichen Anleitungen steht nie das Resultat im Vordergrund, sondern die Gefühls- und Gedankenwelt der teilnehmenden Kinder. Viele Zitate und Kinderaussagen machen die Schilderungen besonders authentisch. Wer genaue Anleitungen für die Beschäftigung in und mit der Natur sucht, wird sich dieses in seiner Form schlichte Buch aber nicht kaufen. Das Buch setzt andere Schwerpunkte und hätte einen treffenderen Titel verdient.

Christoph Vogel

Nächster Artikel: Projektbuch SozialpädagogIk