Umweltschutz in Ungarn

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
Juli 2003
Ausgabe Nr. 139

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Umweltbildung international

Umweltschutz in Ungarn


Mit selbst produzierten Filmen, Fernsehbeiträgen und einer Zeitung versucht ein Filmstudio in Ungarn den BürgerInnen das Thema Umweltschutz nahe zu bringen. Rechtzeitig zum Anschluss des Landes an die EU im Jahre 2005 sollen die Menschen an den europäischen Umweltstandard herangeführt werden. Gesucht werden neue Ideen für Umwelt-Preisausschreiben oder -Wettbewerbe.

Kontakt: Daniel Németh, Fon ++36-1-342-7760, Fax ++36-1-413-6074, E-Mail florafilm(at)axelero.hu, www.florafilm.hu

Nächster Artikel: Suche nach dem Fußabdruck