Perspektiven der außerschulischen Umweltbildung

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
Juli 2004
Ausgabe Nr. 150

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Neue Materialien

Perspektiven der außerschulischen Umweltbildung


Umweltbildungseinrichtungen stehen vor einem Erneuerungsprozess und müssen sich in einem hart umkämpften Bildungsmarkt behaupten. Das Ökologische Bildungszentrum (ÖBZ) in München wurde vor knapp drei Jahren eröffnet. Veronika Bräse hat die Aufbauphase begleitet. In ihrer Dissertation stellt sie Vergleiche zu anderen Anbietern im unmittelbaren Umfeld, in Bayern und in ganz Deutschland an. Sie beleuchtet finanzielle Nöte, untersucht Besucherstrukturen sowie das Programm des ÖBZ und zeigt Möglichkeiten der Weiterentwicklung von Umweltbildungseinrichtungen auf.

Bräse,V.: Außerschulische Umweltbildung - Positionierung und Perspektiven am Beispiel des Ökologischen Bildungszentrums München,Peter Lang,Berlin 2004, 39,70 EUR/62,- CHF, ISBN 3-631-52112-X, www.peterlang.de

Nächster Artikel: Was heißt Nachhaltigkeit auf Englisch?