Kreativer durch Spiele in der Natur?

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
September 2004
Ausgabe Nr. 152

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Aktuelle Studien

Kreativer durch Spiele in der Natur?


Unter dem Titel "Kindergärten in der Natur - Kindergärten in die Natur?" wurde am Institut für Psychologie der Universität Fribourg/Schweiz eine Lizenziatsarbeit verfasst. Sarah Kiener untersuchte, ob das Spielen in der Natur die Entwicklung der Motorik und Kreativität von Kindergartenkindern fördert. Die Zusammenfassung dieser Arbeit kann unter www.waldkindergarten.ch als pdf-Dokument heruntergeladen werden.

Aus: UB-Rundbrief 2/2004, SUB Schweiz, www.umweltbildung.ch

Nächster Artikel: Umweltverbänden fehlt der Nachwuchs