Neue Rucksackschule

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
Oktober 2004
Ausgabe Nr. 153

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

ANU/Umweltzentren

Neue Rucksackschule


Vor etwa 20 Jahren startete Professor. Trommer im Harz seine berühmte Rucksackschule. Sie existierte nur wenige Jahre. Nun gibt es einen Nachfolger - in Rheinland- Pfalz. Die neue Rucksackschule will originale Begegnungen mit der Natur erschließen, draußen im Wald oder auch vor der Haustür im Schul- und Kindergarten. Die Rucksackschule ist vom Bildungsministerium im Rahmen des landesweiten Projektes SchUR (schulnahe Umwelterziehungseinrichtungen in Rheinland-Pfalz) anerkannt worden. Die bei den Projekten eingesetzten umweltpädagogischen Fachkräfte werden laufend intern weitergebildet und nehmen regelmäßig an externen Fortbildungen teil.Von den Kosten übernimmt der Trägerverein Ökologo im Verbund mit Sponsoren und der öffentlichen Hand ein Drittel, etwa zwei Drittel müssen jedoch aus Teilnehmerbeiträgen erwirtschaftet werden.

www.rucksackschule.de

Nächster Artikel: Doktor Wald