Umweltbibliotheken als Partner der Umweltbildung

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
September 2005
Ausgabe Nr. 163

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Aus ANU und Umweltzentren

Umweltbibliotheken als Partner der Umweltbildung


Mehr als 100 Umweltbibliotheken bieten bundesweit ihre Dienste an. Während sie einerseits über eine zu geringe Leserschaft klagen, fehlt andererseits vielen Menschen - darunter auch manchen UmweltpädagogInnen - der Durchblick in der sich rasant entwickelnden Informationslandschaft. Auf einem Workshop am 19. September 2005 in der Umweltbibliothek Stralsund werden Informationsbedürfnisse der Umweltbildner und Zukunftsperspektiven für Umweltbibliotheken diskutiert.

Landeslehrstätte für Naturschutz Mecklenburg-Vorpommern, Frau Schulz, Fon +49/3843/7 77-2 52, E-Mail gabriele.schulz(at)lung.mv-regierung.de, www.lung.mv-regierung.de/dateien/lls_aktuell_21_05.pdf

Nächster Artikel: Sonnige Gärten