akuTh Thüringen ruft zur Allianz Nachhaltigkeit lernen auf

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
Oktober 2005
Ausgabe Nr. 164

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Aus ANU und Umweltzentren

akuTh Thüringen ruft zur Allianz Nachhaltigkeit lernen auf


Der Arbeitskreis Umweltbildung Thüringen (akuTh) koordiniert die Aktivitäten der UN-Dekade in Thüringen. Im Sommer lud er erstmals die Akteure des Landes zu einem Runden Tisch ein, darunter Vertreter von Kirchen,Ministerien, Verbänden und der Wirtschaft. Inzwischen wurden die Bildungseinrichtungen befragt, aus den Rückmeldungen soll nun ein Thüringer Aktionsplan erstellt werden. Er soll am 17. November während der "Woche der BNE" dem Ministerpräsidenten Dieter Althaus übergeben werden.Dieser hat das deutsche Nationalkomitee der UN-Dekade nach Erfurt eingeladen, wo die 2. Sitzung des nationalen Runden Tisches stattfinden soll.

www.umweltbildung-akuth.de

Nächster Artikel: Vorbildliche Bürgerprojekte prämiieren!