Neue Wege mit anderen Mitteln

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
Februar 2006
Ausgabe Nr. 167

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Literatur

Neue Wege mit anderen Mitteln


Die Mobilität ist ein wesentlicher Bestandteil unserer modernen Industriegesellschaft. Was bedeutet Mobilität? Welche Dimensionen hat sie? Wo stehen wir im Spannungsfeld zwischen ihren individuellen und wirtschaftlichen Nutzen und Kosten? Wie soll die Mobilität von morgen aussehen? Wie gestalten wir sie mit? Das erste Informations- und Arbeitsheft "Mobilität" schafft einen Überblick. In jedem Kapitel wird eine der Fragen beantwortet. Der Kommentar für Lehrpersonen liefert dazu didaktische Hinweise. Im Weiteren enthält er Lernzielkontrollen sowie weiterführende Literatur und eine Linksammlung.

Das Heft hilft den SchülerInnen die Mobilität in der Schweiz wahrzunehmen, ihr eigenes Verhalten zu reflektieren und mit dem Verhalten anderer zu vergleichen. Es ermutigt sie, sich Gedanken zur künftigen Mobilität zu machen und zeigt, wie sie diese mitgestalten können. Das Konzept des Arbeitsheftes ermöglicht vielfältige, schülerorientierte Unterrichtsformen, die individuelles wie auch soziales Lernen fördern. In jedem Teilbereich helfen unterschiedliche Aufgabenstellungen, das erworbene Wissen zu vertiefen. Texte und Abbildungen, ein gutes graphisches Konzept und hilfreiche Lehrerkommentare machen das Heft sehr benutzerfreundlich.

[Vincente Carabias-Hütter]

Zielpublikum: Oberstufe, Fachleute der Umweltbildung

Gesamturteil: empfohlen

SBB Schulinfo (Hrsg.): Mobilität. Arbeitsheft für Schülerinnen und Schüler/Kommentar für Lehrpersonen. h.e.p. Verlag, Bern 2003, o.S., Preis: gratis

Nächster Artikel: Fremde Kulturen kindgerecht integrieren