Einfälle für Abfälle

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
Juni 2006
Ausgabe Nr. 171

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Literatur

Einfälle für Abfälle


Mit witzigen Aktionen versucht das Amt für Umwelt, die Bevölkerung auf die Unsitte aufmerksam zu machen, Abfälle an öffentlichen Orten zu deponieren. Auch in den Schulen ist dieses Problem bekannt. Die Broschüre geht das Thema Abfall vielfältig und motivierend an und stellt außerschulische Lernorte, Lehrmittel und Medien vor. Beispiele aus der Praxis wie die Aktion "Weniger Dräck" sollen LehrerInnen aller Schulstufen dazu animieren, auch mit ihren SchülerInnen aktiv zu werden. Das Lehrmittel besticht durch seinen klaren Aufbau, anschauliche Illustrationen und gut umzusetzende Ideen. Den Lehrpersonen sind Adressangaben und Links eine wertvolle Hilfe. Das Lehrmittel hat nicht zum Ziel, Fachwissen oder Didaktikzu vermitteln.

[Heinz Schläfli]

Zielpublikum: Unter-, Mitte- und Oberstufe

Gesamturteil: sehr empfohlen

Amt für Umwelt/Fachstelle Umweltbildung PH Solothurn

(Hrsg.): Einfälle für Abfälle - eine Dokumentation für

Lehrerinnen und Lehrer.Amt für Umwelt Solothurn 2005, 57 S., kostenlos

Nächster Artikel: Natur in der Schule