ANU Hamburg sucht eigenen Weg für Qualitätssicherung

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
Oktober 2006
Ausgabe Nr. 174

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Aus ANU und Umweltzentren

ANU Hamburg sucht eigenen Weg für Qualitätssicherung


Bundesweit gibt es eine lebhafte Diskussion über Qualitätssicherung und Zertifizierung in der außerschulischen Umweltbildung. Die ANU Hamburg will auf einer Fachtagung am 5. Oktober klären, ob es einen eigenen Hamburger Weg in Richtung einer Bildung für nachhaltige Entwicklung geben kann.

ANU Hamburg,

Regina Böttcher, Fon +49/40/6 00 38 60,

E-Mail geschaeftsstelle@anu-hamburg.de,

www.anu-hamburg.de

Nächster Artikel: Bayern diskutiert Methoden der Preisfindung