Grenzüberschreitende Umweltbildung

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
Dezember/Januar 2006/2007
Ausgabe Nr. 176

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Aus ANU und Umweltzentren

Grenzüberschreitende Umweltbildung


Das Naturschutzzentrum Oberlausitzer Bergland in Sachsen ist einer der Preisträger des diesjährigen Wettbewerbes "muna - Mensch und Natur", der von dem TV-Magazin ZDF.umwelt und der Deutschen Bundesstiftung Umwelt vergeben wird. Das Zentrum erhielt den Preis für seine grenzüberschreitenden Aktivitäten mit Tschechien, beispielsweise für die Zusammenarbeit mit Naturschützern im sächsisch-böhmischen Schluckenauer Zipfel und das Projekt "Städtische Kinder - Umwelt und Natur" mit dem Umweltbildungszentrum Toulcuv Dvur von Prag.

www.naturschutzzentrum-neukirch.de

Nächster Artikel: Was messen wir wirklich?