Wasserwerkstatt für Grundschulen

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
Oktober 2007
Ausgabe Nr. 184

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis

LITERATUR

Wasserwerkstatt für Grundschulen


Wasserwerkstatt für Grundschulen

In neun sogenannten Baukästen (Kapiteln) sind in der Wasserwerkstatt Materialien zusammengestellt, die Kindern der 3. und 4. Klasse einen vielfältigen Zugang zum Element Wasser ermöglichen. Der Autor setzt dabei bewusst zuerst auf das sinnliche Erle-ben, bevor er auf die inhaltliche Auseinandersetzung mit dem jeweiligen Sachverhalt eingeht. Die Baukästen bestehen aus Ar-beitsblättern mit unterschiedlichen Arbeitsformen, die zum Forschen, Beobachten und Experimentieren einladen. Die Wasser-werkstatt besticht durch eine ungewöhnliche Zusammenstellung bekannter Aufgaben und Experimente. Dabei erlaubt sich der Autor auch Umwege oder kreative Umwege, etwa mit einem Rechercheauftrag zu Wasserskulpturen oder der Erklärung von Schleusen. Leider verzichtet er gänzlich auf die globale Dimension des Wasserthemas. Die methodische Umsetzung des Baukas-tenkonzepts setzt auf die Kreativität der jeweiligen Lehrpersonen. Die benötigten Materialien sind erst noch zusammenzustellen, die Bausteine in den Kontext des Unterrichts einzupassen. [Ulrich Göttelmann]

Zielpublikum: Unterstufe, Mittelstufe

Gesamturteil: empfohlen

Stascheit, W.: Wasser erkunden und erfahren. Eine Wasserwerkstatt für die Klasse 3/4. Verlag an der Ruhr, Mülheim 2006, 66 S., 18,50 EUR, 32,40 CHF, ISBN 3-8346-0147-0,

Die Literaturtipps entstehen in Kooperation

mit der Stiftung Umweltbildung Schweiz,

Rehbergstr. 6, CH-4800 Zofingen,

Tel. +41 (0)61 / 7468120, Fax 7515870,

www.umweltbildung.ch/mezu