Wildpark Eekholt ausgezeichnet

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
Oktober 2007
Ausgabe Nr. 184

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Aus ANU und Umweltzentren

Wildpark Eekholt ausgezeichnet


Der Wildpark Eekholt und fünf weitere Einrichtungen in Schleswig-Holstein wurden im August von Umweltminister Christian von Boetticher mit dem Zertifikat "Bildungspartner für Nachhaltigkeit" ausgezeichnet. Das Zertifikat wird seit drei Jahren ge-meinsam vom Bildungs- und Umweltministerium vergeben. Nach Angaben von Ute Kröger, Leiterin des Umweltbildungsbe-reichs in Eekholt, wurden im vergangenen Jahr 11.500 Kinder und Jugendliche eintägig und 7.600 junge Menschen zweitägig in der Einrichtung betreut. Der Wildpark selbst zählte 2006 eine Viertel Million Besucher, davon fast die Hälfte Kinder und Jugend-liche.

Neben Eekholt erhielten auch das Archäologisch-Ökologische Zentrum Albersdorf, das Pädagogische Zentrum Nationalpark in Tönning, der Träger des Freiwilligen Ökologischen Jahres Koppelsberg bei Plön sowie Anne Segebade, Wattführerin aus Mild-stadt, das Zertifikat.

www.wildpark-eekholt.de

Nächster Artikel: Neues Nationalparkzentrum in Mittersill