ANU Hamburg startet Mazedonienprojekt

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
März 2008
Ausgabe Nr. 188

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Aus ANU und Umweltzentren

ANU Hamburg startet Mazedonienprojekt


Das kleine Balkanland Mazedonien ist seit Jahrtausenden ein Schmelztiegel der Kulturen und daher auch ein Zentrum großer Artenvielfalt in Europa. Mit ihrem im März gestarteten Projekt "Learning partnership - von Region zu Region" will die ANU Hamburg den fachlichen Austausch zwischen UmweltpädagogInnen aus beiden Ländern fördern und neue Bildungsprojekte zu Nachhaltigkeit und biologischer Vielfalt anstoßen. Im Mai wird zunächst eine Besuchergruppe vom Balkan verschiedene Um-weltbildungseinrichtungen in der Hansestadt besuchen. Im Oktober findet der Gegenbesuch einer Hamburger Gruppe statt.

ANU Hamburg, Projektleiterin Heike Markus-Michalczyk, Tel. +49 (0)40 / 7121510, E-Mail: markus-michalczyk@naturundumwelt.info, www.naturundumwelt.info

Nächster Artikel: Umweltakademie Schleswig-Holstein mit neuer Adresse