Firma Sharp besucht japanische Schulen

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
April 2008
Ausgabe Nr. 189

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Schwerpunkt: Klimaschutz

Firma Sharp besucht japanische Schulen


Das Elektronikunternehmen Sharp baut sein Engagement in japanischen Grundschulen aus. Rund 30.000 Kinder aus 315 Schulen nahmen letztes Jahr von März bis Oktober an Umweltbildungsprogrammen teil. Die Veranstaltungen werden gemeinsam mit der japanischen Nichtregierungsorganisation Weather Caster Network durchgeführt. Die Kooperation besteht bereits seit mehreren Jahren.

www.japanfs.org/db/1981-e

Nächster Artikel: Kommunale KlimaschutzexpertIn