Handbuch zur Freiwilligenkoordination im Natur- und Umweltschutz

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
Mai 2008
Ausgabe Nr. 190

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Neue Materialien

Handbuch zur Freiwilligenkoordination im Natur- und Umweltschutz


Beim ehrenamtlichen Engagement liegt der Natur- und Umweltschutz in Deutschland mit rund 150.000 Menschen hinter dem Sport und dem sozialen Bereich auf Platz drei. Der Deutsche Naturschutzring als Dachverband ist der Ansicht, dass sich diese Zahl verdoppeln ließe, wenn die Umweltverbände "ehrenamtsfreundlicher" würden. FreiwilligenkoordinatorInnen spielen bei dieser Entwicklung eine Schlüsselrolle. Das Handbuch "Freiwilligenkoordination im Natur- und Umweltschutz" will Umweltver-bänden, kleineren Naturschutzgruppen und locker organisierten Arbeitsgemeinschaften dabei helfen. Es kann kostenlos bestellt oder als PDF-Datei aus dem Internet heruntergeladen werden.

Mitlacher, G.: Handbuch Freiwilligenkoordination im Natur- und Umweltschutz. DNR/NABU, Bonn 2007. 60 S., kostenlos. Bezug: NABU, Tel. +49 (0)511 / 2157111, www.nabu.de/bestellliste.php

Download (930 kB): www.dnr.de/publikationen/news/docs/Freiwilligenkoordination_DNR.pdf

Nächster Artikel: Erfolgreich kommunizieren auf Großveranstaltungen