Arte sustenibile - Kunst und Nachhaltigkeit

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
Juli 2008
Ausgabe Nr. 192

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Verschiedenes

Arte sustenibile - Kunst und Nachhaltigkeit


Über 60 KünstlerInnen aus 16 Ländern zeigen noch bis zum 30. August im Aquadrom von Bad Urach am Rande der Schwäbischen Alb ihre Positionen zu Arten- und Ressourcenschutz, nachwachsenden Rohstoffen, erneuerbaren Energien, Generationengerechtigkeit und Entwicklungszusammenarbeit. Das Projekt wurde als Dekade-Projekt ausgezeichnet. Weitere geplante Ausstellungsorte sind Dessau, Berlin, Bonn und Ihlienworth im Landkreis Cuxhaven.

www.arte-sustenibile.org

Nächster Artikel: Öko-Ferienjobs in Österreich