Bundesweites Waldpädagogik-Zertifikat

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
August/September 2008
Ausgabe Nr. 193

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Thema: Qualitätsdiskussion in der außerschulischen Umweltbildung

Bundesweites Waldpädagogik-Zertifikat


Mit der klassischen Försterwanderung

kann Bildung für eine nachhaltige

Entwicklung nicht umgesetzt werden. Im

Oktober 2006 haben sich die Forstchefs der

Länder daher auf gemeinsame Standards

und die Einführung eines Zertifikats für

Waldpädagogik geeinigt. Seitdem haben

viele Bundesländer Fortbildungen für Pädagogen,

Förster und Naturwissenschaftler

entwickelt, die pädagogische wie auch

forstlich-ökologische Module umfassen.

Viele Forstmitarbeiter können sich so zu

zertifizierten Waldpädagogen weiterbilden

und die waldpädagogische Arbeit in den

staatlichen Einrichtungen verstärken und

ausweiten.

www.waldpaedagogik.org

www.hausdeswaldes.de

www.hessen-forst.de

Nächster Artikel: Waldpädagogik in der Praxis