Naturschutzbotschafter und Zoo-Lotsen

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
Oktober 2008
Ausgabe Nr. 194

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Thema: Zoos

Naturschutzbotschafter und Zoo-Lotsen


Millionen Besucher kommen jährlich in deutsche Zoos. Menschen in Freizeitstimmung sind für komplizierte Fragen zur Biodiversität oder zum Ressourcenschutz jedoch nicht leicht zu gewinnen. Der Zoo Frankfurt hat deshalb ein Team ehrenamtlicher Naturschutzbotschafter aufgebaut, die mit einem zebragestreiften Infomobil herumfahren und durch Spiele, Experimente, Lagerfeuerabende und Aktionswochen das Abenteuer Naturschutz auf ganz persönliche Weise vermitteln.

Einen ähnlichen Weg beschreitet der Zoo Leipzig mit seinen "Zoo-Lotsen". Diese Experten der Umweltbildung führen Schulklassen oder Familien durch eine Besucherausstellung im "Entdeckerhaus Arche", einem ehemaligen Raubtierhaus. Schulen können über eine interaktive Webseite Anregungen erhalten und Lehrermaterialien herunterladen.

www.naturschutz-erleben.de

www.zoo-leipzig.de

Nächster Artikel: Neue Broschüre "Zoo & Co. - Was tun die so?"