Broschüre "Sei kein Frosch - Hilf uns!"

Ausgabe direkt auswählen:

Suchen in allen Ausgaben:

ökopädNEWS
März 2009
Ausgabe Nr. 198

vorheriger Artikel | Inhaltsverzeichnis | nächster Artikel

Thema: Naturerleben

Broschüre "Sei kein Frosch - Hilf uns!"


Amphibien sind besonders von Veränderungen ihres Lebensraumes betroffen. Weltweit sind ein Drittel der Arten vom Aussterben bedroht. Ursachen sind der rasante Lebensraumschwund, der Klimawandel und die großflächig ausgebrachten Agrargifte. Hinzu kommt noch der Chytridpilz, der zu großen amphibienfreien Gebieten geführt hat. Wissenschaftler sprechen vom größten Artensterben seit dem Ende der Dinosaurier. Möglichkeiten zum Handeln und Gegensteuern zeigt eine neue Broschüre, die sich vor allem an Zoopädagogen, Umweltbildner und Lehrer wendet. Sie zeigt den Stand der Forschung und bietet viele Unterrichtshilfen. Das Vorwort schrieb der Träger des Alternativen Nobelpreises Professor Michael Succow.

Birtsch, J.; Wolters, J.: Sei kein Frosch - Hilf uns! Stiftung Artenschutz, Münster 2009, 40 S., 3,- EUR. Bezug: E-Mail: info@stiftung-artenschutz.de, www.araonline.de

Nächster Artikel: Grünes Chemnitz: Natur findet Stadt