ANU-Leitbild

Wer wir sind...

Die Arbeitsgemeinschaft Natur und Umweltbildung ist der Dach- und Fachverband der Umweltzentren, Initiativen, AnbieterInnen, FreiberuflerInnen/Selbständigen und weiteren Einzelpersonen, die in der außerschulischen Umweltbildung tätig sind.

Wir vertreten die Interessen unserer Mitglieder auf Bundesebene. Bundesverband und Landesverbände arbeiten dabei intensiv und kollegial zusammen.

Wofür wir stehen...

Wir sind dem Erhalt unserer natürlichen Lebensgrundlagen und nachhaltigen Wirtschaftsweisen sowie sozialer Gerechtigkeit und kultureller Vielfalt verpflichtet.

Die Grundprinzipien von Demokratie und Menschrechten bilden den Rahmen unserer Arbeit, Partizipation ist ein unverzichtbarer Bestandteil. Soziale, kulturelle, ökonomische und ökologische Perspektiven werden im Gesamtkontext der globalen Perspektive berücksichtigt.

Wir unterstützen Menschen bei der Entwicklung von Strategien zum Erhalt der Lebensgrundlagen zukünftiger Generationen.

Qualität unserer Bildungsarbeit

Unsere Bildungsveranstaltungen entsprechen dem aktuellen Wissensstand aus Pädagogik, Umwelt- und Nachhaltigkeitswissenschaften. Wir entwickeln bestehende Konzepte kontinuierlich weiter.

Wir arbeiten auf kognitiven, emotionalen und umsetzungsorientierten Lernebenen. Wir beziehen unterschiedliche kulturelle Hintergründe, individuelle Lebensentwürfe und das Prinzip der Geschlechtergerechtigkeit ein.

Qualitätsentwicklung ist fester Bestandteil unserer Arbeit.

Unsere Aufgabe als Dach- und Fachverband

Wir fördern den Austausch zwischen der Umweltbildung und ihrem gesellschaftlichem Umfeld.

Wir

- stehen im Fachdiskurs mit der Wissenschaft,
- beraten politische Gremien
- gestalten die Präsenz in den Medien,
- suchen die Kooperation mit Unternehmen und
- pflegen die Zusammenarbeit mit anderen Verbänden – auch über nationale Grenzen hinweg.

Durch Seminare, Tagungen, Kampagnen, persönliche Beratung und Medien unterstützen wir unsere Mitglieder bei der Vernetzung, beim Erfahrungsaustausch, der beruflichen Weiterqualifizierung, der Reflexion der eigenen Arbeit und der Qualitätsentwicklung.

Das Leitbild wird kontinuierlich und unter Beteiligung der Mitglieder fortgeschrieben.

(verabschiedet bei der Mitgliederversammlung am 16.11. 2006)

anu_folder_web12.pdf

1.7 M

ANU Bundestagung 2014

Dialogforum Biologische Vielfalt und BNE
26.-28. Oktober 2014

Oberursel (Taunus)
ANU-Mitgliederversammlung am 26.10.
Bitte vormerken!

Weitere Infos