Projekte

Laufende Projekte

F+E-Vorhaben "Dialogforum Biologische Vielfalt und Bildung für nachhaltige Entwicklung"
Laufzeit: 15.6.2014 bis 15.4 2015
Leitung: Annette Dieckmann
gefördert durch: Bundesamt für Naturschutz und
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit.
Zur Projektseite

"Gib Abfall einen Korb" - ANU-Projekttage

Seit Juni 2013 ist die ANU als Kooperationspartnerin beim bundesweiten Projekt des Zeitbild-Verlags "Gib Abfall einen Korb" beteiligt. Das Projekt richtet sich primär an Schülerinnen der Sekundarstufe 1 oder aber auch an außerschulische Kinder- und Jugendgruppen.

Laufzeit: Juni 2013 bis Dezember 2015
Leitung: Annette Dieckmann
Auftraggeber: Zeitbild-Verlag
Weitere Partner: Bundesverband der deutschen Süßwarenindustrie e.V.
Zur Projektseite

 

EU-Comenius-Projekt „Real World Learning Network“

Das EU-Comenius-Projekt „Real World Learning Network“ fokussiert auf das Erfahrungslernen aus erster Hand für Kinder, Jugendliche und insbesondere SchülerInnen, die ihre Klassenräume verlassen und „draußen“, in der realen Welt lernen. Der Wert des Lernens aus erster Hand und durch die originale Begegnung soll unter BNE-Gesichtspunkten gestärkt werden, um die Kompetenzen der Kinder und Jugendlichen für eine nachhaltige Entwicklung zu fördern. Mehr Infos...

Laufzeit: Dezember 2011 bis November 2014
Projektleitung: Thorsten Ludwig (Real World Learning-Lenkungsgruppe)
Angelika Schichtel (ANU-Projektleitung)

Projekt-Homepage: www.rwlnetwork.org.

Abgeschlossene Projekte

Kommunen und Klimaschutz

Lokale Aktivitäten kommunaler und zivilgesellschaftlicher Akteure sind ein wichtiger Hebel für die Erreichung der Klimaschutzziele. Zahlreiche Kommunen sind in den Teilbereichen Klimaschutz, Klimaanpassung oder Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) profiliert. Das Projekt mit dem Titel „ „Kommunale Aktivitäten für Klimaschutz und Nachhaltigkeit als Anlass für Engagementförderung“ beleuchtet Potentiale, die in der Verbindung von Klimaschutzaktivitäten, der Förderung von Bürgerengagement und Angeboten zur Bildung für nachhaltige Entwicklung liegen. Mehr Infos...

Projektlaufzeit: 01. Mai 2011 bis 31. Juni 2012
Leitung & fachliche Mitarbeit: Annette Dieckmann / Olaf Rother
Gefördert von UBA/BMU

ParcInterp - BNE-orientierte Interpretation von geschützten Landschaften

Erarbeitung von an Gütekriterien einer Bildung für nachhaltige Entwicklung ausgerichteten Qualitätsstandards der Natur- und Kulturinterpretation und deren modellhafte Erprobung in Pilotregionen

Projektzeitraum: 2009-2011
Träger: Bildungswerk interpretation
Partner: ANU Bundesverband, EUROPARC Deutschland, Bundesverband Naturwacht
Wissenschaftliche Begleitung: Hochschule für nachhaltige Entwicklung (FH) Eberswalde, Prof. Heike Molitor
Förderung: Deutsche Bundesstiftung Umwelt

Projektleitung: Thorsten Ludwig, Werleshausen
Homepage: www.parcinterp.de

 

Leuchtpol - Energie und Umwelt neu erleben

Bildung für nachhaltige Entwicklung am Beispiel Energie und Umwelt im Kindergarten.
Projektzeitraum: 2008-2012
Durchführung: Leuchtpol gemeinnützige Gesellschaft zur Förderung von Umweltbildung im Elementarbereich mbH (Tochtergesellschaft der ANU)
Wissenschaftliche Begleitung, Beratung und Evaluation: Institut infis der Leuphana Universität Lüneburg unter Leitung von Prof. Dr. Ute Stoltenberg. Finanzielle Förderung: E.ON AG
Informationen zur Kooperation und Projektentstehung
Zur homepage www.leuchtpol.de

 

BNEE - Bildung für nachhaltige Entwicklung und Erneuerbare Energien

Konzeption und Durchführung einer interdisziplinären Tagungsreihe 2011/2012

Vier bundesweite Tagungen im Februar und März 2012 in Hamburg, Leipzig, Frankfurt am Main und Düsseldorf thematisierten die Energiewende und Bildung an Schnittstellenthemen wie dem Umbau der Energieinfrastruktur, der Flächennutzung, den globalen und lokalen Perspektiven der Erneuerbaren Energien und der Aus- und Weiterbildung für die Energiewende.

Die Zielgruppen und Teilnehmer der Tagungen waren Vertreter der Energiefachexperten aus Universitäten, Forschungseinrichtungen, NGOs, Verbänden, Kammern, Unternehmen, Planer sowie Bildungsmultiplikatoren aus dem schulischen, außerschulischen, berufsbildenden und universitären Bereich.

Durchführung: ANU Bundesverband e.V.
Projektzeitraum: 2011 - 2012
Förderung: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU)

Mehr Infos

Begleitung UN-Dekade BNE - Schwerpunkte Energie und Geld

Projekttitel: "Ausarbeitung und Darstellung der außerschulischen Umweltbildung im BNE-Diskurs, fokussiert auf die Themen Energie und Geld als Schwerpunktthemen der UN-Dekade und der internationalen Umwelt- und Nachhaltigkeitspolitik", 2009-2010, gefördert durch BMU.

Projektleitung: Annette Dieckmann, Frankfurt/M.

 

Begleitung der UN-Dekade BNE, Schwerpunkt Wasser und Biologische Vielfalt

Projekttitel: Ausarbeitung und Darstellung des Potenzials der außerschulischen Umweltbildung im BNE-Diskurs
fokussiert auf Schwerpunkt Wasser und Biologische Vielfalt.
als Schwerpunktthemen internationaler Umwelt- und Nachhaltigkeitspolitik

Projektzeitraum: 2007-2008
Gefördert durch das Bundesumweltministerium
Projektleitung: Annette Dieckmann, Hanau

 

 

Begleitende Maßnahmen zur UN-Dekade
Gefördert von 2005 bis 2006 durch das Bundesumweltministerium

 

Projekt Nachhaltigkeitsinitiativen
Gefördert von 2003 bis 2005 durch Umweltbundesamt und Bundesumweltministerium

 


Servicestelle Bildung für nachhaltige Entwicklung in Umweltzentren
Gefördert von 1999 bis 2002 durch Umweltbundesamt und Bundesumweltministerium




Aufbau eines Netzwerks für Umweltbildung (ANU Netzwerk)
u.a. Internetseiten www.umweltbildung.de, ANU-Mailingliste, ÖkopädNews.
Gefördert von 1996 bis 1999 durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt

ANU Bundestagung 2014

Dialogforum Biologische Vielfalt und BNE
26.-28. Oktober 2014

Oberursel (Taunus)
ANU-Mitgliederversammlung am 26.10.
Bitte vormerken!

Weitere Infos